Gordon Setter Knockraheen`s

Willkommen in der Lüneburger Heide

Über einen X- beliebigen Tag

Nehmen wir einen Tag in der achten Lebenswoche, wurden wir vorher gegen zwei Uhr nachts  aus dem Schlaf gesungen und musste ich um fünf Uhr aufstehen, so habe ich jetzt den Luxus bis sieben Uhr zu schlafen.

Einige Dinge müssen allerdings streng beachtet werden. Wir dürfen nur auf Zehenspitzen zur Toilette, die Spülung nur minimal betätigen und Licht,.....nein das lassen wir besser aus.

Um sieben Uhr stehen Kaja und ich auf. Die Terrassentür auf, den Schlüssel in die Eingangstür, “ Kackeimer, Wischeimer bereit, Kaja als Verbündete und die Tür öffnen.

Eine Flut schwarzer Teufelchen rennt mit Kaja an der Spitze an mir vorbei, durch das Wohnzimmer auf die Terrasse. Jetzt heisst es Ruhe bewahren, zählen und die Terrassentür verschliessen. Über den Zaun zur Haustür rein, in das Wohnzimmer und den Terrassentürhebel hoch. Wer jetzt meint, dass wäre etwas für die versteckte Kamera, ich schiebe hinterher: alles das im Nachtpolter. Ach ja, die Hinterlassenschaften: Wusstet ihr jeder Welpe löst sich mindestens  5x am Tag. 45 Haufen und mindestens 6 Rollen Zewa am Tag. Der heimische Edeka hat mittlerweile logistische Probleme.

Dann bereite ich den lieben Kleinen das Frühstück , wer nun denkt Fressen, Schlafen, die Nummer ist lange durch. Die Bande nimmt Fahrt auf, bellt, tobt, knurrt und kämpft. Die arme Nachbarschaft!!!!!

Die zweite Runde, meistens die friedlichere Runde übernimmt Frank während ich mir meine Grossen schnappe und mir einen anderen Geruch in die Nase hole, setterlike eben. So vergeht der Tag, oft auch mit Besuchern, Welpenkäufer, Kinder aus der Nachbarschaft oder Freunde, die das alles miterleben wollen.  

Vier Mahlzeiten am Tag, die Abendmahlzeit - Fleischmahlzeit - grenzt an eine Raubtierfütterung. Manchmal schaue ich auf die Welpenzäune im Wohnzimmer und auf der Terrasse , wenn ich ehrlich bin: Ich kann mir irgendwann ein Leben ohne den Hummelhaufen vorstellen und meine Grossen sicher auch.

Nichtsdestotrotz, der Tag ist noch nicht vorbei, letzte Mahlzeit um zehn Uhr, Spielstunde und die letzten Häufchen. Dann geht die wilde Jagd des Morgens in die entgegengesetzte Richtung zum Schlafen. Und im Buch vom Winde verweht würde Scarlett jetzt sagen: Morgen, Morgen ist ein neuer Tag. Morgen.............